Literatur
Folgende Bücher unseres Gründungsmitglieds Dietmar Strauch finden Sie in unserer Ausstellung.
Buch: Einsteins Sommeridyll in Caputh Dietmar Strauch
Einsteins Sommer-Idyll in Caputh
Berlin: edition progris, 2015 — 179 S.

Elsa und Albert Einstein bauten im Jahre 1929 in Caputh bei Potsdam ein Sommerhaus aus Holz, das der junge Architekt Konrad Wachsmann gestaltete. Dieses Haus überstand alle politischen Systeme und ist fast unverändert in der heutigen Zeit angekommen. Das Schicksal des Hauses zeigt wie in einem Spiegel lokale, deutsche und internationale Geschichte.
Buch: Konrad Wachsmann - Stationen eines Architekten Dietmar Strauch und Bärbel Högner
Konrad Wachsmann. Stationen eines Architekten
Berlin: edition progris, 2013 — 80 S.

Die Biografie beschreibt den Weg des Architekten Konrad Wachsmann (1901-1980), der mit kühnen und genialen Konstruktionen für serielles und industrielles Bauen berühmt wurde. In Ergänzung des historischen Bildmaterials fotografierte Bärbel Högner die Bauten Wachsmanns im Umland von Berlin.
Buch: Alles ist relativ Dietmar Strauch
Alles ist relativ. Die Lebensgeschichte des Albert Einstein
Weinheim: Beltz & Gelberg, 2. Auflage 2005 — 288 S.
Ab 14 Jahre

„Dietmar Strauch versteht es meisterhaft, das Leben des Genies und Querdenkers nachzuzeichnen.” (Horizonte)